0 Artikel vorgemerkt
Warenkorb
Titel

Kloster Lorsch - Weltkulturerbe

ID 28984
Medienautor Martin Herz
Originalauflösung 6000 × 4000 (101.6 × 67.7 cm @ 150 DPI)
Kategorien LänderDeutschlandHessen
ArchitekturSakralbautenKlöster
ArchitekturHistorische Gebäude
Format JPG
Dateigröße 16.7 MB
Beschreibung Die Torhalle (auch Königshalle) des ehemaligen Klosters Lorsch ist ein spätkarolingischer Bau, der um 900 errichtet wurde. Er wird der Epoche der karolingischen Renaissance zugerechnet, seine frühere Funktion ist Gegenstand verschiedener Hypothesen. Die vielfarbige Fassade der Torhalle ist ein bedeutendes Beispiel für antike Bauformen und Werktechnik im Frühmittelalter. Das Gebäude wurde als letzter oberirdisch sichtbarer Teil der karolingischen Klosteranlage 1991 zusammen mit den übrigen baulichen und archäologischen Resten der mittelalterlichen Klosteranlage in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.
Suchworte Haus · Immobilien · Häuser · Immobilie · Gebäude · Hessen · Herzen · Herz · Herzchen · Deutschland · deutsch · Bau · Historische · Kreis · Kreise · Südhessen · Bergstraße · Lorsch · Kloster · Torhalle · Königshalle · Kirchenfragment · Basilikafragment · Karolinger · spätkarolingischer · Weltkulturerbes · der · UNESCO · Martin · Martin-Herz ·
Architekt:
Baujahr:
Model release Nein
Editorial release Nein


Folgende Medien könnten für Sie zum Thema interessant sein