0 Artikel vorgemerkt
Warenkorb
Titel

Kloster Andechs auf dem heiligen Berg am Ammersee in Bayern

ID 29274
Medienautor Anja Seifert
Originalauflösung 4480 × 6720 (75.9 × 113.8 cm @ 150 DPI)
Kategorien LänderDeutschlandBayern
ArchitekturSakralbautenKlöster
Format JPG
Dateigröße 18.5 MB
Beschreibung Das Kloster Andechs ist heute ein Priorat der Benediktiner in Andechs in Bayern im Bistum Augsburg. Es ist seit 1850 Wirtschaftsgut der Abtei St. Bonifaz in München. Das Kloster entstand am Ort der Burg Andechs, dem Stammsitz der Grafen von Andechs, die in direkter Linie 1248 ausstarben. 1455 wurde hier ein Benediktinerkloster durch Herzog Albrecht III. von Bayern-München gegründet, um einen 1388 hier aufgefundenen bedeutenden Reliquienschatz aufzunehmen. Die 1423 bis 1427 erbaute und ab 1751 von Johann Baptist Zimmermann im Rokokostil umgestaltete Klosterkirche Andechs war zunächst als Wallfahrtskirche errichtet worden. Der „Heilige Berg“ Andechs ist nach Altötting der zweitgrößte Wallfahrtsort Bayerns. Die Klosterschänke ist dank ihrer Küche und ihres Bieres (Andechser) aus der Klosterbrauerei ein Magnet für Touristen und Einheimische. (Text: Wikipedia)
Suchworte Berge · Berg · Gebirge · Kirche · Gotteshaus · Alkohol · Spirituosen · Spirituose · Alkoholisch · Bayern · Getränk · Getränke · Trinken · Fotos · Foto · Schnappschuss · Burg · Schlösser · Burgen · Schloß · Bier · Heilig · Heiliger · Heilige · Deutschland · deutsch · Sehenswürdigkeit · Sehenswürdigkeiten · Kloster · Andechs · Ammersee · Phopress · Anja · Seifert · Andechser · Brauerei · am · Gebetshaus · auf · dem · heiligen · Priorat · der · Benediktiner · in · Benedektiner · Bistum · Augsburg · Abtei · St. · Bonifaz · Graf · von · Klosterkirche · Wallfahrtskirche · Wallfahrtsort · Klosterschänke ·
Architekt:
Baujahr:
Model release Nein
Editorial release Nein


Weitere Medien aus der gleichen Serie

Folgende Medien könnten für Sie zum Thema interessant sein